Hauptmenü öffnen

Abendzeitung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Abendzeitung

die Abendzeitungen

Genitiv der Abendzeitung

der Abendzeitungen

Dativ der Abendzeitung

den Abendzeitungen

Akkusativ die Abendzeitung

die Abendzeitungen

Worttrennung:

Abend·zei·tung, Plural: Abend·zei·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaːbn̩tˌt͡saɪ̯tʊŋ]
Hörbeispiele:   Abendzeitung (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeitung, die abends erscheint

Herkunft:

Determinativkompositum aus Abend und Zeitung

Synonyme:

[1] Abendblatt

Oberbegriffe:

[1] Zeitung

Beispiele:

[1] In der Abendzeitung wurde über die Ansprache der Bundeskanzlerin berichtet.
[1] „Hier sind hohe Häuser und viele Menschen, Autos fahren in Rudeln, die Abendzeitungen sind schon da, niemand achtet auf die beiden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abendzeitung
[1] canoonet „Abendzeitung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbendzeitung

Quellen:

  1. Hans Fallada: Kleiner Mann - was nun?. Roman. 4. Auflage. Aufbau Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-7466-2676-5, Seite 13. Erstveröffentlichung 1932.