Aare (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Aare

Genitiv der Aare

Dativ der Aare

Akkusativ die Aare

 
[1] Die Aare in Bern

Worttrennung:

Aa·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaːʁə]
Hörbeispiele:   Aare (Info)
Reime: -aːʁə

Bedeutungen:

[1] größter Nebenfluss des Rheins, längster Schweizer Fluss, durchfließt das gesamte westliche Mittelland

Herkunft:

aus der Keltenzeit, angelehnt an die römische Glücksgöttin Aurora

Synonyme:

[1] veraltet: Aar, Aarole

Oberbegriffe:

[1] Fluss

Beispiele:

[1] Die Gesamtlänge der Aare beträgt fast 300 km.
[1] „Die Aare wechselt ihren Charakter immer wieder, ist zunächst Hochgebirgsfluss, fließt zunächst schnell, gegen Ende unspektakulärer und träge durch Auwälder.“[1]

Redewendungen:

Wasser in die Aare tragen (für die Katz sein)

Wortbildungen:

Aarau, Aarberg, Aarburg, Aareleuchten, Aareschlucht, Aarestadt, Aaretal, Aargau, Aargletscher, Aarmassiv, Aarwangen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Aare
[1] canoonet „Aare
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAare
[1] Duden online „Aare
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 77.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 151

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: badische-zeitung.de vom 11.06.2005

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Aa·re

Aussprache:

IPA: [ˈaːʁə]
Hörbeispiele:   Aare (Info)
Reime: -aːʁə

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Aar
  • Genitiv Plural des Substantivs Aar
  • Akkusativ Plural des Substantivs Aar
Aare ist eine flektierte Form von Aar.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Aar.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Aare (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ Aare
Genitiv Aare
Dativ Aare
Akkusativ Aare
Instrumental Aare
Lokativ Aare
Vokativ Aare

Anmerkung zur Flexion:

Da das Toponym Aare im Polnischen indeklinabel ist, wird häufig das Substantiv rzeka ‚Fluss‘ vorangestellt, um den Kasus eindeutig zu markieren.

Nebenformen:

Aara

Worttrennung:

Aa·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈarɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fluss in der Schweiz; Aare

Oberbegriffe:

[1] rzeka

Beispiele:

[1] Berno leży nad Aare. / Berno leży nad rzeką Aare.
Bern liegt an der Aare.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Aare
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Aare
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAare

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aar, Are, Ar, are, ar