𐌱𐍉𐌺𐌰

𐌱𐍉𐌺𐌰 (Gotisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ 𐌱𐍉𐌺𐌰 𐌱𐍉𐌺𐍉𐍃
Akkusativ 𐌱𐍉𐌺𐌰 𐌱𐍉𐌺𐍉𐍃
Vokativ 𐌱𐍉𐌺𐌰 𐌱𐍉𐌺𐍉𐍃
Genitiv 𐌱𐍉𐌺𐍉𐍃 𐌱𐍉𐌺𐍉
Dativ 𐌱𐍉𐌺𐌰𐌹 𐌱𐍉𐌺𐍉𐌼

Worttrennung:

𐌱𐍉·𐌺𐌰

Umschrift:

boka

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Buchstabe
[2] nur Plural: etwas Geschriebenes; Schrift, Schriftstück, Brief, Buch, Urkunde

Beispiele:

[1]
[2] 𐌵𐌹𐌸𐌰𐌽𐌿𐌷 𐌸𐌰𐌽 𐌹̈𐍃𐍄 𐌸𐌰𐍄𐌴𐌹 𐍈𐌰𐌶𐌿𐌷 𐍃𐌰𐌴𐌹 𐌰𐍆𐌻𐌴𐍄𐌰𐌹 𐌵𐌴𐌽, 𐌲𐌹𐌱𐌰𐌹 𐌹̈𐌶𐌰𐌹 𐌰𐍆𐍃𐍄𐌰𐍃𐍃𐌰𐌹𐍃 𐌱𐍉𐌺𐍉𐍃.
„qiþanuh þan ist þatei hvazuh saei afletai qen, gibai izai afstassais bokos.“ (Mt. 5, 31)[1]
„Ferner ist gesagt worden: Wer seine Frau aus der Ehe entlässt, muss ihr eine Scheidungsurkunde geben.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wilhelm Streitberg: Gotisch-Griechisch-Deutsches Wörterbuch, Heidelberg 1910, „𐌱𐍉𐌺𐌰“, Seite 22.

Quellen:

  1. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Seite 5.
  2. Bibel: Matthäusevangelium Kapitel 5, Vers 31 in der Einheitsübersetzung