zytostatisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
zytostatisch
Alle weiteren Formen: Flexion:zytostatisch

Worttrennung:

zy·to·sta·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [t͡sytoˈstaːtɪʃ]
Hörbeispiele:   zytostatisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin, Pharmakologie: die Zellteilung hemmend

Herkunft:

Kompositum aus dem Gebundenen Lexem zyto- und dem Adjektiv statisch

Beispiele:

[1] Die zytostatische Wirkung der uns bekannten Substanzen wurde oft zufällig entdeckt.[1]
[1] Die Vertreter dieser Substanzgruppe [Antibiotika] mit antibakterieller und gleichzeitig zytostatischer Wirkung wurden aus Pilzen isoliert.[2]
[1] Allerdings ist der Wirkmechanismus nicht 100% selektiv und so haben Gyrasehemmer auch zytostatische Eigenschaften.[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzytostatisch

Quellen:

  1. Chemotherapie. Friedrich-Schiller-Universität Jena, abgerufen am 20. August 2010.
  2. Wikipedia-Artikel „Zytostatikum
  3. Wikipedia-Artikel „Gyrase