unversehrt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
unversehrt
Alle weiteren Formen: Flexion:unversehrt

Worttrennung:

un·ver·sehrt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnfɛɐ̯ˌzeːɐ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ohne Verletzungen, nicht verletzt
[2] ohne Beschädigungen, nicht beschädigt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs versehrt mit dem Derivatem (Präfix) un-

Synonyme:

[1] unverletzt
[2] unbeschädigt

Gegenwörter:

[1] verletzt, verwundet
[1, 2] versehrt
[2] beschädigt

Beispiele:

[1] „Bist du verletzt, Hans?“ „Nein, zum Glück bin ich unversehrt.“
[2] „Auch die einzigen militärisch bedeutsamen Bauwerke, zwei kleine Rüstungsbetriebe und eine 25 Meter lange Steinbrücke über den Fluss Oca, blieben unversehrt.[1]

Wortbildungen:

Unversehrtheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unversehrt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „unversehrt
[1, 2] The Free Dictionary „unversehrt
[1, 2] Duden online „unversehrt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunversehrt
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „unversehrt
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „unversehrt

Quellen:

  1. Stefan Reinbold: Guernica. In: G/Geschichte. Nummer 4/2017, ISSN 1617-9412, Seite 8.