untüchtig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
untüchtig untüchtiger am untüchtigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:untüchtig

Worttrennung:

un·tüch·tig, Komparativ: un·tüch·ti·ger, Superlativ: am un·tüch·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˌtʏçtɪç], [ˈʊnˌtʏçtɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nicht tüchtig, nicht fleißig
[2] nicht funktionstüchtig

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs tüchtig mit dem Derivatem (Präfix) un-

Gegenwörter:

[1] tüchtig

Unterbegriffe:

[1] lebensuntüchtig
[2] fluguntüchtig, seeuntüchtig

Beispiele:

[1] Er war in der Schule nur sehr untüchtig und brach deswegen die Schule ab.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „untüchtig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaluntüchtig
[*] Duden online „untüchtig