ungenau (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungenau ungenauer am ungenausten
am ungenauesten
Alle weiteren Formen: Flexion:ungenau

Worttrennung:

un·ge·nau, Komparativ: un·ge·nau·er, Superlativ: am un·ge·naus·ten, am un·ge·nau·es·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌnaʊ̯]
Hörbeispiele:   ungenau (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht exakt, nur ungefähr

Abkürzungen:

[1] ungen.

Synonyme:

[1] unexakt, unpräzise

Gegenwörter:

[1] genau, exakt, präzise

Beispiele:

[1] Der Zeuge konnte nur ungenaue Angaben zum Tathergang machen.
[1] Ihm wurde gekündigt, weil er zu ungenau arbeitete.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungenau
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ungenau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalungenau
[1] The Free Dictionary „ungenau