Siehe auch:

thrakisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
thrakisch
Alle weiteren Formen: Flexion:thrakisch

Worttrennung:

thra·kisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaːkɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -aːkɪʃ

Bedeutungen:

[1] Thrakien oder dessen Bewohner betreffend, zu ihnen gehörend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Thrakien mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Beispiele:

[1] „Im Zentrum thrakischen Götterkults stand ein Sonnengott.“[1]
[1] „Lange hatten die Kulte der einheimischen thrakischen Bevölkerung das religiöse Leben bestimmt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „thrakisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „thrakisch
[1] Duden online „thrakisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalthrakisch
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „thrakisch

Quellen:

  1. Ulrich Graser: Orpheus’ kriegerische Söhne. In: G/Geschichte. Nummer G/Spezial 2017, ISSN 1617-9412, Seite 16.
  2. Ronald Sprafke: Zwei Brüder, eine Mission. In: G/Geschichte. Nummer G/Spezial 2017, ISSN 1617-9412, Seite 25.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: tragisch