teeren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich teere
du teerst
er, sie, es teert
Präteritum ich teerte
Konjunktiv II ich teerte
Imperativ Singular teer!
teere!
Plural teert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geteert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:teeren

Worttrennung:

tee·ren, Präteritum: teer·te, Partizip II: ge·teert

Aussprache:

IPA: [ˈteːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -eːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit Teer bedecken

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Substantiv Teer durch Konversion

Sinnverwandte Wörter:

[1] asphaltieren

Beispiele:

[1] Die Arbeiten am Haus sind abgeschlossen, jetzt muss nur noch die Einfahrt geteert werden.

Redewendungen:

[1] den Weg zur Lunge teeren (rauchen)
[1] jemanden teeren und federn (bestrafen)

Wortbildungen:

Konversionen: geteert, Teeren, teerend
Substantive: Teerung
Verben: einteeren, entteeren, überteeren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „teeren
[1] Duden online „teeren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalteeren

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: entere, Entree