synd (Schwedisch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

synd

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] wirklich schade, traurig

Sinnverwandte Wörter:

[1] beklaglig

Gegenwörter:

[1] toppen

Beispiele:

[1] Det är synd att du inte kunde komma!
Das ist wirklich schade, dass du nicht kommen konntest!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] det är synd att

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Svenska Akademiens Ordbok „synd
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (synd)
[1] Lexin „synd
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „synd
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsynd
[1] Langenscheidt Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „synd
[1] PONS Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „synd

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) synd synden synder synderna
Genitiv synds syndens synders syndernas

Worttrennung:

synd, Plural: syn·der

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   synd (Info)

Bedeutungen:

[1] Sünde

Sinnverwandte Wörter:

[1] felsteg, försyndelse, illgärning, olydnad

Unterbegriffe:

[1] arvsynd, dödssynd, kardinalsynd

Beispiele:

[1] Att komma försent är en liten synd jämfört med att inte dyka upp överhuvudtaget.
Zu spät zu kommen, ist eine kleine Sünde, verglichen damit, gar nicht aufzutauchen.
[1] Några biktar sina synder.
Manche beichten ihre Sünden.

Wortbildungen:

syndabock, syndare

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „synd
[1] Svenska Akademiens Ordbok „synd
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (synd), Seite 940
[1] Lexin „synd
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „synd