Hauptmenü öffnen

struix (Latein)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ struīx struīcēs
Genitiv struīcis struīcum
Dativ struīcī struīcibus
Akkusativ struīcem struīcēs
Vokativ struīx struīcēs
Ablativ struīce struīcibus

Worttrennung:

stru·ix

Bedeutungen:

[1] Haufen

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb struere → la[1]

Beispiele:

[1] „Quo Castalia per struices saxeas lapsu accidit“ (Liv. Andr. trag. 37)[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „struix“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2826.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „struix

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „struix“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2826.
  2. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Archive), Seite 5.