sinēnsis (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Singular m f n
Nominativ sinēnsis sinēnse
Genitiv sinēnsis
Dativ sinēnsī
Akkusativ sinēnsem sinēnse
Ablativ sinēnsī
Plural m f n
Nominativ sinēnsēs sinēnsia
Genitiv sinēnsium
Dativ sinēnsibus
Akkusativ sinēnsēs sinēnsia
Ablativ sinēnsibus

Worttrennung:

si·nen·sis, si·nen·sis, si·nen·se

Bedeutungen:

[1] Biologie, neulateinisch: chinesisch, aus China stammend (häufig als Artepitheton in der biologischen Nomenklatur verwendet)

Synonyme:

[1] Sinensis, sinicus

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] Citrus sinensis, Camellia sinensis (Teestrauch)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Genehmigte Lizenzausgabe für Nikol Verlagsgesellschaft. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, DNB 974410284, Seite 587, Eintrag „sinensis“