sine ira et studio

sine ira et studio (Latein)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

si·ne ira et stu·dio

Bedeutungen:

[1] frei von Leidenschaft, Aufregung und Erregung; unparteiisch; wörtlich: ohne Hass und starke Bemühungen

Herkunft:

Zitat aus dem Beginn der „Annalen“ des Tacitus; sein Anspruch an Geschichtsschreibung, den er selbst eher wenig befolgt[Quellen fehlen]

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „sine ira et studio
[1] Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon, 5. Auflage, Leipzig 1911. Band 2, Seite 709: „sine ira et studio
[1] Meyers Großes Konversations-Lexikon, Leipzig 1909, Band 18, Seite 489. „sine ira et studio
[1] Pierer’s Universal-Lexikon, Altenburg 1863, Band 16, Seite 125. „sine ira et studio