siebenbürgisch

siebenbürgisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
siebenbürgisch
Alle weiteren Formen: Flexion:siebenbürgisch

Worttrennung:

sie·ben·bür·gisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ziːbn̩ˈbʏʁɡɪʃ]
Hörbeispiele:   siebenbürgisch (Info)

Bedeutungen:

[1] die Region Siebenbürgen oder ihre Bewohner betreffend, zu ihr gehörend, aus ihr stammend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Siebenbürgen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Synonyme:

[1] Siebenbürger

Beispiele:

[1] „Ein Teil der Stände stellte sich gegen Ferdinand und wählte am 10. November 1526 den siebenbürgischen Fürsten Johann Zápolya zum König.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „siebenbürgisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „siebenbürgisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „siebenbürgisch
[1] Duden online „siebenbürgisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsiebenbürgisch

Quellen:

  1. Mareike Pohl: Bastion der Habsburger. In: G/Geschichte. Nummer G/Spezial 2017, ISSN 1617-9412, Seite 57.