sicken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich sicke
du sickst
er, sie, es sickt
Präteritum ich sickte
Konjunktiv II ich sickte
Imperativ Singular sick!
sicke!
Plural sickt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesickt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sicken

Worttrennung:

si·cken, Präteritum: sick·te, Partizip II: ge·sickt

Aussprache:

IPA: [ˈzɪkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪkn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, Rheinland: urinieren

Beispiele:

[1] Nachdem Robert sehr viele Grimbergen getrunken hatte, musste er immer häufiger sicken.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Josef Müller (Bearbeiter und Herausgeber), ab Band Ⅶ herausgegeben von Karl Meisen, Heinrich Dittmaier und Matthias Zender: Rheinisches Wörterbuch. 9 Bände. Bonn und Berlin 1928–1971, Stichwort „sicken“.
[1] Rheinisches Mitmachwörterbuch des LVR