seitens (Deutsch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

sei·tens

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯tn̩s]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯tn̩s

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv: auf der Seite von …; von … aus

Synonyme:

[1] vonseiten, auf Seite

Beispiele:

[1] Seitens der Genehmigungsbehörde gab es keine Bedenken gegen das Vorhaben.
[1] Es gab starke Proteste seitens der Opposition.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „seitens
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „seitens
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalseitens
[1] The Free Dictionary „seitens

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Saiten, Seiten, Zeiten
Anagramme: niesest, Siesten, Steines