schwefelhaltig

schwefelhaltig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
schwefelhaltig schwefelhaltiger am schwefelhaltigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schwefelhaltig

Worttrennung:

schwe·fel·hal·tig, Komparativ: schwe·fel·hal·ti·ger, Superlativ: am schwe·fel·hal·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃveːfl̩ˌhaltɪç], [ˈʃveːfl̩ˌhaltɪk]
Hörbeispiele:   schwefelhaltig (Info),   schwefelhaltig (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: Schwefel enthaltend

Beispiele:

[1] „Cystein […] ist eine schwefelhaltige proteinogene α-Aminosäure mit der Seitenkette –CH2–SH, die beim Erwachsenen in der Leber gebildet werden kann.“[1]
[1] „Die schwefelhaltigen Aerosole schirmten das Sonnenlicht teilweise ab.“[2]
[1] „Schwefelhaltigere Brennstoffe (Kohle) werden durch Schwefelärmere (Gas, Erdöl ) Brennstoffe sowie durch den in seiner Verwendung emissionsfreien Input Elektrizität ersetzt.“ [3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schwefelhaltig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschwefelhaltig
[*] The Free Dictionary „schwefelhaltig
[1] Duden online „schwefelhaltig

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Cystein
  2. Der Tag nach dem Einschlag. In: Spiegel Online. 9. September 2019, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 7. Oktober 2019).
  3. Henrike Koschel, Karl L. Brockmann, Tobias F.N. Schmidt, Marcus Stronzik, Heidi Bergmann: Handelbare SO2-Zertifikate für Europa. Springer, 2013, Seite 290 (Zitiert nach Google Books).