Hauptmenü öffnen

rubēre (Latein)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular rubeō
2. Person Singular rubēs
3. Person Singular rubet
1. Person Plural rubēmus
2. Person Plural rubētis
3. Person Plural rubent
Perfekt 1. Person Singular rubuī
Imperfekt 1. Person Singular rubēbam
Futur 1. Person Singular rubēbo
PPP
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular rubeam
Imperativ Singular rubē
Plural rubēte
Alle weiteren Formen: Flexion:rubere

Worttrennung:

ru·bē·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemand oder etwas ist rot
[2] von Personen: vor Scham erröten, schamrot sein
[3] übertragen, poetisch: schimmern, glänzen

Herkunft:

Verb zu dem Adjektiv ruber → la „rot“

Beispiele:

[1] Sanguine terra rubet.
Vom Blut ist die Erde rot.

Wortbildungen:

rubescere; rubefacere

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „rubeo“ (Zeno.org)
[1–3] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „rubeo