Hauptmenü öffnen

querī (Latein)Bearbeiten

Verb, DeponensBearbeiten

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular queror
2. Person Singular quereris
3. Person Singular queritur
1. Person Plural querimur
2. Person Plural queriminī
3. Person Plural queruntur
Perfekt 1. Person Singular questus sum
Imperfekt 1. Person Singular querēbar
Futur 1. Person Singular querar
PPP
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular querar
Imperativ Singular querere
Plural queriminī
Alle weiteren Formen: Flexion:queri

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas beklagen, etwas bejammern
[2] sich beklagen, sich beschweren

Beispiele:

[1] Suum fatum querebatur.
Er beklagte immer wieder sein Schicksal.
[2] Cum fratre meo queror.
Ich beklage mich über meinen Bruder.

Wortbildungen:

[1] queritari, querella, queribundus, querimonia, querulus, questus

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, „queror“, Seite 423