potentiometrisch

potentiometrisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
potentiometrisch
Alle weiteren Formen: Flexion:potentiometrisch

Alternative Schreibweisen:

potenziometrisch

Worttrennung:

po·ten·ti·o·me·trisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [potɛnt͡si̯oˈmeːtʁɪʃ]
Hörbeispiele:   potentiometrisch (Info)
Reime: -eːtʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] Chemie: die Potentiometrie betreffend
[2] das Potentiometer betreffend

Beispiele:

[1] „Ferrochrom läßt sich durch potentiometrische Titration mit ChromII-Sulfat mit gutem Erfolg analysieren.“[1]
[2] Verbaut wurde ein potentiometrischer Spannungsteiler.
[2] Die Bestimmung des Auslenkungswinkels einer Welle erfolgt potentiometrisch.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Langenscheidt Fremdwörterbuch (Deutsch), Stichwort: „potentiometrisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 27: Deutsches Wörterbuch II, GLUC–REG, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1127-8, DNB 943161878, „potentiometrisch“, Seite 2599.

Quellen: