poikilohydrisch

poikilohydrisch (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: bedeutung erklären und herkunft belegen

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
poikilohydrisch
Alle weiteren Formen: Flexion:poikilohydrisch

Worttrennung:

poi·ki·lo·hy·d·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌpɔɪ̯kiloˈhyːdʁɪʃ]
Hörbeispiele:   poikilohydrisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Ökologie, von Pflanzen: wechselfeucht

Herkunft:

zusammengesetzt aus poikilo- von altgriechisch ποικίλλω (poikilo) → grc „mannigfaltig“, „wechselnd“ und -hydrisch zu altgriechisch hydra für „Wasser“

Synonyme:

[1] wechselfeucht

Gegenwörter:

[1] homoiohydrisch

Beispiele:

[1] Moose sind poikilohydrisch.
[1] Poikilohydrische Pflanzen besitzen keine Einrichtungen zur Regulation der Aufnahme und Abgabe von Wasser und sind daher nur bei einem hohen relativen Dampfdruck ihrer Umgebung zu aktivem Leben fähig. Sie gleichen ihren Wassergehalt weitgehend dem Feuchtigkeitszustand ihrer Umgebung an (Nebel, Tau, Regen); bei Eintrocknung wird der Stoffwechsel eingeschränkt.
[1] Poikilohydre Pflanzen sind Moose, Flechten und an der Luft lebende Pflanzen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wechselfeuchte Pflanze

Quellen: