plebejisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
plebejisch
Alle weiteren Formen: Flexion:plebejisch

Worttrennung:

ple·be·jisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [pleˈbeːjɪʃ]
Hörbeispiele:   plebejisch (Info)
Reime: -eːjɪʃ

Bedeutungen:

[1] den Plebs betreffend
[2] ungebildet, ungehobelt, pöbelhaft

Herkunft:

lateinisch plebeius → la[1] (zu plebs → la „die Volksmenge, Volk“)

Beispiele:

[1] Die gens Flavia war plebejisch.
[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „plebejisch“
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „plebejisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalplebejisch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „plebejisch“