paene (Latein)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
paene paenissime

Anmerkung:

Der Komparativ ist nicht klassisch belegt.

Nebenformen:

zusammengezogen: pēne

Worttrennung:

pae·ne

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   paene (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] beinahe, fast, so gut wie, sozusagen
[2] gänzlich, ganz und gar, förmlich

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „paene“ (Zeno.org)