mit einem Schlag

mit einem Schlag (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Nebenformen:

auf einen Schlag, mit einem Schlage

Worttrennung:

mit ei·nem Schlag

Aussprache:

IPA: [mɪt ˌʔaɪ̯nəm ˈʃlaːk]
Hörbeispiele:   mit einem Schlag (Info)

Bedeutungen:

[1] ganz unvermittelt und unerwartet

Sinnverwandte Wörter:

[1] abrupt, mit einem Mal, schlagartig

Beispiele:

[1] Als sein Haus abbrannte, war mit einem Schlag seine gesamte Existenz vernichtet.
[1] „Mütter und Kinder, Ehegatten, Liebespaare, die sich vor wenigen Tagen auf kurze Zeit getrennt, die sich auf dem Bahnsteig mit zwei oder drei Ermahnungen verabschiedet hatten, in der Gewißheit, daß sie sich in ein paar Tagen oder Wochen wiedersehen würden, die sich, erfüllt vom blinden Vertrauen der Menschen, durch diese Abreise kaum von ihren gewohnten Gedankengängen ablenken ließen, sie alle waren mit einem Schlag hoffnungslos weit entfernt voneinander, unfähig, zusammenzukommen oder miteinander zu verkehren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlag
[1] The Free Dictionary „Schlag
[1] Duden online „Schlag
[1] Redensarten-Index „mit einem Schlag
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schlag
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schlag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMit einem Schlag
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5, Stichwort »mit einem Schlag[e]«, Seite 651.

Quellen:

  1. Albert Camus: Die Pest. Roman. Karl Rauch Verlag, Düsseldorf 1961 (Originaltitel: La Peste, übersetzt von Guido G. Meister), Seite 62 (Zitiert nach Google Books; deutsche Erstausgabe 1948; französische Originalausgabe 1947).