mediäval (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
mediäval
Alle weiteren Formen: Flexion:mediäval

Worttrennung:

me·di·ä·val, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [medi̯ɛˈvaːl]
Hörbeispiele:   mediäval (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] mittelalterlich

Herkunft:

zu neulateinisch medium aevum → la „Mittelalter“ mit dem Adjektivsuffix -al[1]

Beispiele:

[1] Das Museum veranstaltete ein mediävales Festival, um der Bevölkerung das Leben im Mittelalter zu zeigen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „mediäval“, Seite 723.
[1] Duden online „mediäval

Quellen:

  1. Duden online „mediäval