krangeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich krangle
krangele
du krangelst
er, sie, es krangelt
Präteritum ich krangelte
Konjunktiv II ich krangelte
Imperativ Singular krangle!
krangele!
Plural krangelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekrangelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:krangeln

Worttrennung:

kran·geln, Präteritum: kran·gel·te, Partizip II: ge·kran·gelt

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaŋl̩n]
Hörbeispiele:   krangeln (Info)
Reime: -aŋl̩nt

Bedeutungen:

[1] schweizerisch, Bergsteigen: sich verdrehen, sich kräuseln, verschlungen sein; Krangel bilden
[2] schweizerisch: mürrisch sein, nörgeln, weinerlich sein

Herkunft:

zu Krangel

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

verkrangeln, Krangler

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „krangeln
[1, 2] Duden online „krangeln