kräften (Deutsch) Bearbeiten

Verb Bearbeiten

Person Wortform
Präsens ich kräfte
du kräftest
er, sie, es kräftet
Präteritum ich kräftete
Konjunktiv II ich kräftete
Imperativ Singular kräfte!
Plural kräftet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekräftet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kräften

Worttrennung:

kräf·ten, Präteritum: kräf·te·te, Partizip II: ge·kräf·tet

Aussprache:

IPA: [ˈkʁɛftn̩]
Hörbeispiele:   kräften (Info)
Reime: -ɛftn̩

Bedeutungen:

[1] veraltet, verschwundener Vorläufer zu kräftigen: Stärke (Kraft) geben

Herkunft:

vom Substantiv Kraft

Gegenwörter:

[1] schwächen

Unterbegriffe:

[1] abkräften, bekräften, entkräften, erkräften

Beispiele:

[1] Speis und Trank haben sie so weit gekräftet, dass sie das Bett verlassen kann.

Wortbildungen:

veraltet: Kräftung

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kräften