klimaneutral (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
klimaneutral
Alle weiteren Formen: Flexion:klimaneutral

Worttrennung:

kli·ma·neu·t·ral, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈkliːmanɔɪ̯ˌtʁaːl]
Hörbeispiele:   klimaneutral (Info)

Bedeutungen:

[1] dem Klima nicht schadend; keine negativen Einflüsse auf das Klima habend

Herkunft:

Determinativkompositum aus Klima und neutral

Sinnverwandte Wörter:

[1] klimafreundlich

Beispiele:

[1] „Insgesamt möchte die Bundesregierung bis zum Jahr 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand in Deutschland realisieren.“[1]
[1] „Eine gänzlich klimaneutrale Landwirtschaft sei nicht möglich.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klimaneutral
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „klimaneutral
[1] Duden online „klimaneutral
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalklimaneutral
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „klimaneutral

Quellen:

  1. Bund verfehlt Ziele zur Energiesanierung seiner Gebäude. In: Spiegel Online. 17. August 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. November 2018).
  2. CSU und Grüne streiten über Landwirtschaft. In: Spiegel Online. 1. November 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. November 2018).