keimfrei (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
keimfrei
Alle weiteren Formen: Flexion:keimfrei

Worttrennung:

keim·frei, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈkaɪ̯mˌfʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   keimfrei (Info)

Bedeutungen:

[1] frei von Keimen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Keim und dem Adjektiv frei

Synonyme:

[1] aseptisch, desinfiziert, entkeimt, pasteurisiert, steril, sterilisiert

Gegenwörter:

[1] verkeimt

Beispiele:

[1] Sterile Gegenstände im OP sind keimfrei gemacht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] keimfreie Milch, keimfreies Verbandsmaterial

Wortbildungen:

[1] Keimfreiheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „keimfrei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkeimfrei
[1] The Free Dictionary „keimfrei
[1] Duden online „keimfrei
[1] wissen.de – Wörterbuch „keimfrei