Hauptmenü öffnen

interlingual (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
interlingual
Alle weiteren Formen: Flexion:interlingual

Worttrennung:

in·ter·lin·gu·al, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɪntɐlɪŋˌɡu̯aːl], [ɪntɐlɪŋˈɡu̯aːl], [ˌɪntɐlɪŋɡuˈaːl], [ˌɪntɐlɪŋɡuˈʔaːl]
Hörbeispiele:   interlingual (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] mehrere Sprachen betreffend; mehreren Sprachen gemeinsam

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs lingual mit dem Präfix inter-

Gegenwörter:

[1] intralingual

Beispiele:

[1] „Dabei ist das Kernproblem nicht die wörtliche Übersetzung wie sie ein Dolmetscher vornimmt, sondern die Erhaltung der Ausdrucksstärke, der Stimmung und des Gehalts bei der interlingualen Übertragung.“[1]
[1] Jeder Sprachkontakt ist ein interlinguales Phänomen. Es ist dabei zwischen solchen Kontakten zu unterscheiden, die sowohl interlinguale als auch interethnische Phänomene sind, und solchen, die ausschließlich interlingual beschränkt bleiben.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] canoonet „interlingual
[1] Duden online „interlingual

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Nachdichter“ (Stabilversion).
  2. Beitrage zur Namenforschung. Band 18, C. Winter, 1983, Seite 155, zitiert nach Google Books.