instruktiv (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
instruktiv instruktiver am instruktivsten
Alle weiteren Formen: Flexion:instruktiv

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

instructiv

Worttrennung:

in·s·t·ruk·tiv, Komparativ: in·s·t·ruk·ti·ver, Superlativ: am in·s·t·ruk·tivs·ten

Aussprache:

IPA: [ɪnstʁʊkˈtiːf]
Hörbeispiele:
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] interessante Informationen vermittelnd, lehrreich

Herkunft:

über das französische instructif → fr[1] aus dem Lateinischen entlehnt; verwandt mit instruieren, Instrukteur und Instruktion[2]

Beispiele:

[1] Das ist eine instruktive Abbildung der Cantilever-Bremse.
[1] „Der Vergleich mit Revolutionen ist in der Tat instruktiv.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „instruktiv
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „instruktiv
[1] The Free Dictionary „instruktiv
[1] Duden online „instruktiv
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „instruktiv

Quellen:

  1. Duden online „instruktiv“, 2018
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „instruktiv“, 2019
  3. Bernhard Schölkopf: Kybernetische Revolution. In: sueddeutsche.de. 15. März 2018, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 5. Juli 2018).