immerzu (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

im·mer·zu

Aussprache:

IPA: [ˈɪmɐt͡su], [ˈɪmɐˈt͡suː]
Hörbeispiele:   immerzu (Info)
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] immer wieder, ohne Unterlass

Synonyme:

[1] andauernd, immerfort

Gegenwörter:

[1] niemals, nie

Beispiele:

[1] „Dann darf ich nirgends mehr spielen, und immerzu fallen Bomben auf meinen Kopf.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „immerzu
[*] canoonet „immerzu
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalimmerzu
[1] The Free Dictionary „immerzu
[1] Duden online „immerzu

Quellen:

  1. Irmgard Keun: Kind aller Länder. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1989, ISBN 3-423-45369-7, Seite 58. Erste Ausgabe 1938.