Hauptmenü öffnen

herrenlos (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
herrenlos
Alle weiteren Formen: Flexion:herrenlos

Worttrennung:

her·ren·los, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁənloːs]
Hörbeispiele:   herrenlos (Info)

Bedeutungen:

[1] keinen Besitzer/Gebieter habend, niemandes Eigentum seiend

Herkunft:

Ableitung zu Herr mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los und Fugenelement -en

Beispiele:

[1] „Eine bewegliche Sache wird herrenlos, wenn der Eigentümer in der Absicht, auf das Eigentum zu verzichten, den Besitz der Sache aufgibt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herrenlos
[*] canoonet „herrenlos
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „herrenlos
[1] The Free Dictionary „herrenlos
[1] Duden online „herrenlos

Quellen:

  1. BGB § 959 Aufgabe des Eigentums. Abgerufen am 3. Oktober 2019.