ha på fötterna

ha på fötterna (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

ha på föt·ter·na

Aussprache:

IPA: [hɑː poː ˈfø̞tːəɳa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ha ordentligt på fötterna: gut vorbereitet sein[1]; ha ordentligt/mycket/bra/varmt/torrt på fötterna: reichlich gute Argumente oder Gründe gesammelt haben[2]; wenn etwas Hand und Fuß hat; wörtlich: „auf oder an den Füßen haben“

Beispiele:

[1] Anklagar man någon för rasism bör man ha på fötterna.
Wenn man jemanden des Rassismus beschuldigt, sollte man wirklich gute Argumente haben.
[1] Journalanteckningar förs för att man vill ha på fötterna om något skulle gå fel.
Die Aufzeichnungen in der Krankenakte werden deshalb gemacht, weil man stichhaltige Argumente haben will, falls ein Fehler geschehen sollte.
[1] Man måste ha bra på fötterna innan man publicerar någonting.
Das muss schon Hand und Fuß haben, bevor man etwas veröffentlicht.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "fot", Seite 141
  2. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 77