hêk (Kurdisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Worttrennung:

hêk, Plural: hêk

Aussprache:

IPA: [heːkʰ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schalengebilde, in dem sich der Embryo oviparer Tierarten (zum Beispiel Vögel) bildet: Ei

Beispiele:

[1] Mirîşkên min nema hêka dikin.
Meine Hühner legen keine Eier mehr.

Wortbildungen:

[1] hêkî, hêk kirin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Kurdischer Wikipedia-Artikel „Hêk
[1] Ferheng.org „hêk
[1] Dicts.infoKu „hêk
[1] Ferhenga destî
[1] Amîrxan: Wörterbuch Deutsch-Kurdisch, Ferhenga Almanî-Kurdî. 2. Auflage. Band 2, Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung, Wien 2010, ISBN 978-3-900830-71-7, Stichwort »Ei«, Seite 181.