hälften (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich hälfte
du hälftest
er, sie, es hälftet
Präteritum ich hälftete
Konjunktiv II ich hälftete
Imperativ Singular hälft!
hälfte!
Plural hälftet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehälftet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hälften

Worttrennung:

hälf·ten, Präteritum: hälf·te·te, Partizip II: ge·hälf·tet

Aussprache:

IPA: [ˈhɛlftn̩]
Hörbeispiele:   hälften (Info)
Reime: -ɛlftn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, selten: in zwei (gleich große) Teile trennen

Herkunft:

Konversion des Substantivs Hälfte

Synonyme:

[1] halbieren, zweiteilen

Beispiele:

[1] „Das Schwein schöpft Verdacht, schon bald riecht es das Blut toter Tiere, die ausgenommen, gehälftet und mit Lastwagen abtransportiert werden.[1]

Wortbildungen:

Hälftung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hälften
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hälften
[1] Duden online „hälften

Quellen:

  1. Hella Kemper: Mitten im Glück. In: Zeit Online. Nummer 21/2004, 13. Mai 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 26. März 2020).