großherzig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
großherzig großherziger am großherzigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:großherzig

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: grossherzig

Worttrennung:

groß·her·zig, Komparativ: groß·her·zi·ger, Superlativ: am groß·her·zigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁoːsˌhɛʁt͡sɪç], [ˈɡʁoːsˌhɛʁt͡sɪk]
Hörbeispiele:   großherzig (Info),   großherzig (Info)

Bedeutungen:

[1] anderen viel Mitgefühl und Sympathie entgegenbringend

Synonyme:

[1] edelmütig, großmütig, gutherzig, selbstlos

Gegenwörter:

[1] abweisend

Beispiele:

[1] Er ist ein großherziger Mensch.
[1] „Hauke schätzte vor allem die abendlichen Gespräche mit der großherzigen und lebensklugen Frau, die mit ihren fast neunzig Jahren mitten im Leben stand.“[1]
[1] „Dann gilt mein Dank Eurem Vater, den ich als großherzigen und klugen Mann kennenlernen durfte.“[2]
[1] „Marguerite, die sich mit ihrer großherzigen Stiefmutter regelrecht anfreundete, wurde zum Liebling der Familie und von ihrem Vater auf mehreren Bildern verewigt.“[3]

Wortbildungen:

[1] Großherzigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „großherzig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „großherzig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgroßherzig
[1] The Free Dictionary „großherzig

Quellen:

  1. Nora Gold: Pomeranzensommer. via tolino media, 2021, ISBN 978-3-7521-4831-2, Seite 24 (Zitiert nach Google Books)
  2. Constanze Wilken: Die Tochter des Tuchhändlers. dotbooks, 2021, ISBN 978-3-9665532-7-8, Seite 228 (Zitiert nach Google Books)
  3. Das Genie bricht sich aufhaltsam Bahn. In: FAZ.NET. 21. März 2000, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 14. Juli 2021).