Hauptmenü öffnen

grüß Gott (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, GrußformelBearbeiten

Nebenformen:

grüß dich Gott

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: grüss Gott

Worttrennung:

grüß Gott

Bedeutungen:

[1] zur Begrüßung – gelegentlich auch bei der Verabschiedung – verwendete Wortverbindung

Herkunft:

von grüß dich Gott in der ursprünglichen Bedeutung „möge dich Gott segnen“, von mittelhochdeutsch grüezen „grüßen, zuwenden, segnen“[1]

Synonyme:

[1] guten Tag, in Teilen der Schweiz: grüezi.

Beispiele:

[1] Grüß Gott, Frau Schmidt!

ÜbersetzungenBearbeiten

Für [1] siehe Übersetzungen zu guten Tag

[1] Wikipedia-Artikel „grüß Gott
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „grüßen“ (unter 5cα)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grüßen
[] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgrüß+Gott

Quellen: