getrauen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich getraue
du getraust
er, sie, es getraut
Präteritum ich getraute
Konjunktiv II ich getraute
Imperativ Singular getrau!
getraue!
Plural getraut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getraut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:getrauen

Worttrennung:

ge·trau·en, Präteritum: ge·trau·te, Partizip II: ge·traut

Aussprache:

IPA: [ɡəˈtʁaʊ̯ən]
Hörbeispiele:   getrauen (Info)
Reime: -aʊ̯ən

Bedeutungen:

[1] reflexiv: etwas wagen, den Mut haben etwas zu tun

Synonyme:

wagen, riskieren, den Mut haben

Beispiele:

[1] Wegen des Wetters haben sie sich nicht getraut, wie geplant in See zu stechen.

Charakteristische Wortkombinationen:

sich kaum getrauen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „getrauen
[1] canoonet „getrauen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgetrauen
[1] The Free Dictionary „getrauen
[1] Duden online „getrauen