gerinnen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich gerinne
du gerinnst
er, sie, es gerinnt
Präteritum ich gerann
Konjunktiv II ich geränne
gerönne
Imperativ Singular gerinne!
gerinn!
Plural gerinnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geronnen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:gerinnen

Worttrennung:

ge·rin·nen, Präteritum: ge·rann, Partizip II: ge·ron·nen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁɪnən]
Hörbeispiele:   gerinnen (Info),   gerinnen (Info)
Reime: -ɪnən

Bedeutungen:

[1] (als einzelne Substanz) aus einer Suspension oder Lösung zusammenklumpen und ausfallen

Synonyme:

[1] koagulieren, ausfällen, ausflocken, stocken, klumpen

Beispiele:

[1] Die Milch war leider geronnen.
[1] Das Blut gerann uns in den Adern.

Wortbildungen:

Gerinnung, Gerinnsel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gerinnung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gerinnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgerinnen