ge någon på båten

ge någon på båten (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

ge nå·gon på bå·ten

Aussprache:

IPA: [ˈjeː `noːɡɔn pɔ ˈboːtən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden verlassen[1]; mit jemandem Schluss machen[2]; sich nicht um jemanden kümmern, jemanden laufen lassen[3]; nicht weiter mit jemandem zu schaffen haben wollen[4]; jemanden ziehen lassen, auf jemanden pfeiffen, sich nicht weiter mit jemandem befassen[5]; wörtlich: „jemanden auf das Boot geben“

Herkunft:

In dem Ausdruck ge någon på båten (jemanden auf das Boot geben) ist mit dem Boot der Kahn gemeint, der die Verstorbenen über den Fluss der Unterwelt zur Hölle bringt. Man wünschte damit jemandem Übles, man schickte ihn sozusagen zur Hölle.[6] Eine alte Form lautet „give hine paa baaden“ in heutiges Schwedisch übertragen „sätta djävulen på båten“ - den Teufel ins Boot (zur Hölle) setzen.[7]

Synonyme:

[1] överge, lämna någon åt sitt öde, strunta i

Sinnverwandte Wörter:

[1] ge något på båten

Beispiele:

[1] Jag ger honom på båten med hans eviga krångel.
Ich lasse ihn ziehen mit seinen ewigen Scherereien.
[1] Kvacksalvaren har jag gett på båten!
Mit dem Quacksalber will ich nichts weiter zu Schaffen haben!

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "båt", Seite 158
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "båt", Seite 76
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), båt Seite 242
  4. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „båt“.
  5. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „båt
  6. Elof Hellquist: Svensk etymologisk ordbok. 1. Auflage. C. W. K. Gleerups förlag, Berlingska boktryckeriet, Lund 1922 (digitalisiert) "båt", Seite 76
  7. Svenska Akademiens Ordbok „båt