fahrdynamisch

fahrdynamisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
fahrdynamisch
Alle weiteren Formen: Flexion:fahrdynamisch

Worttrennung:

fahr·dy·na·misch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈfaːɐ̯dyˌnaːmɪʃ]
Hörbeispiele:   fahrdynamisch (Info)

Bedeutungen:

[1] die Fahrdynamik betreffend oder zu ihr gehörig

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs fahren sowie dem Adjektiv dynamisch, ebenfalls abgeleitet vom Substantiv Fahrdynamik

Gegenwörter:

[1] fahrtechnisch

Oberbegriffe:

[1] dynamisch

Beispiele:

[1] „Viele Leichtbaumaßnahmen sollen dazu beitragen, dass sich der M2 fahrdynamisch noch einmal deutlich vom M235i (326 PS) unterscheidet.“[1]
[1] „Der Ferrari F12 Berlinetta, 740 PS stark und rund 268.000 Euro teuer, gehört fahrdynamisch und auch preislich sicher zu den exklusivsten Automobilen des Planeten.“[2]
[1] „Der Lupo 3l TDI hatte dünne Energiesparreifen, nur 2 Türen und einen kleinen Kofferraum, war im Fond eng und infolge des Leichtbaus fahrdynamisch problematisch.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfahrdynamisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „fahrdynamisch

Quellen:

  1. auto motor und sport. Nummer 11/2014, Verlag Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart 2014, Seite 10 „Neues M-Modell von BMW“
  2. Tuning für den Ferrari F12 Berlinetta - Donnerhall mit 760 Pferdestärken. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 26. Mai 2014).
  3. Das Auto der Zukunft. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 26. Mai 2014).