föderal (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
föderal föderaler am föderalsten
Alle weiteren Formen: Flexion:föderal

Worttrennung:

fö·de·ral, Komparativ: fö·de·ra·ler, Superlativ: am fö·de·rals·ten

Aussprache:

IPA: [fødeˈʁaːl]
Hörbeispiele:   föderal (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Politik: nach Art einer Föderation, auf eine Föderation bezogen

Synonyme:

[1] föderativ

Sinnverwandte Wörter:

[1] verbunden

Beispiele:

[1] …welche der Schweiz ihre frühere föderale Gestalt wieder gab.[1]
[1] „[Das] Desaster um das Matheabi [… ist] ein Paradebeispiel für die föderale Bildungsungleichheit in Deutschland […].“[2]

Wortbildungen:

Föderation

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „föderal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalföderal
[1] The Free Dictionary „föderal

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „ADB: Kasthofer, Gottlieb Rudolf
  2. "Mathe wird für Prüfungszwecke missbraucht". In: sueddeutsche.de. 11. Juni 2019, ISSN 0174-4917 (Interview von Susanne Klein, URL, abgerufen am 14. Juni 2019).