Hauptmenü öffnen

europamüde (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
europamüde europamüder am europamüdesten
Alle weiteren Formen: Flexion:europamüde

Worttrennung:

eu·ro·pa·mü·de, Komparativ: eu·ro·pa·mü·der, Superlativ: eu·ro·pa·mü·des·ten

Aussprache:

IPA: [ɔɪ̯ˈʁoːpaˌmyːdə]
Hörbeispiele:   europamüde (Info)

Bedeutungen:

[1] Europa überdrüssig

Herkunft:

Kompositum aus dem Substantiv Europa und dem Adjektiv müde

Beispiele:

[1] „Sind wir europamüde geworden? Maximal ein Drittel der Wahlberechtigten wird in Europa wählen gehen.“[1]
[1] „Den Titel der europamüdesten Bürger verdienen die Dänen.“[2]
[1] Amerika ist zutiefst europamüde.[3]

Wortbildungen:

Europamüdigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „europamüde
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „europamüde

Quellen:

  1. Patrizia Nanz: Rezepte gegen die Europamüdigkeit. Europawahl 2009. In: Zeit Online. 2009 Juni 04, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Juni 2016).
  2. Capital. 28, Capital Verlagsgesellschaft, 1989, Seite 140
  3. Welt, EU und USA. Abgerufen am 27. Juni 2016.