euphorisieren

euphorisieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich euphorisiere
du euphorisierst
er, sie, es euphorisiert
Präteritum ich euphorisierte
Konjunktiv II ich euphorisierte
Imperativ Singular euphorisier!
euphorisiere!
Plural euphorisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
euphorisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:euphorisieren

Worttrennung:

eu·pho·ri·sie·ren, Präteritum: eu·pho·ri·sier·te, Partizip II: eu·pho·ri·siert

Aussprache:

IPA: [ɔɪ̯foʁiˈziːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] (mittels Drogen oder anderen Rauschmitteln) in Hochstimmung (Euphorie) versetzen

Gegenwörter:

[1] bekümmern, betrüben, deprimieren

Beispiele:

[1] Der einzige Umstand, der ihn im Moment euphorisiert, ist, dass er bald nach Regensburg zieht.
[1] Der Patient lässt sich regelmäßig von Stimmungsaufhellern euphorisieren.
[1] Die Erfolge ihrer Mannschaft euphorisierten die Spielerinnen.
[1] „Crystal putscht auf, hält wach, zügelt den Appetit, blockiert Schmerzen, enthemmt, steigert die Lust auf Sex und euphorisiert.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] The Free Dictionary „euphorisieren
[1] Duden online „euphorisieren
[1] wissen.de – Wörterbuch „euphorisieren
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „euphorisieren“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „euphorisieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleuphorisieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „euphorisieren

Quellen:

  1. Claudia Kade: Vormarsch von Crystal Meth ist nicht zu stoppen. In: Welt Online. 21. April 2015, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 15. Juni 2015).