erholsam (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
erholsam erholsamer am erholsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:erholsam

Worttrennung:

er·hol·sam, Komparativ: er·hol·sa·mer, Superlativ: am er·hol·sams·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈhoːlzaːm]
Hörbeispiele:   erholsam (Info)

Bedeutungen:

[1] zum Kräfte sammeln dienend

Herkunft:

Ableitung des Verbs erholen mit dem Suffix (Derivatem) -sam

Synonyme:

[1] erfrischend, entspannend

Beispiele:

[1] Ich wünsche dir erholsame Ferien.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erholsam
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erholsam
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerholsam
[1] Duden online „erholsam

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: harmlose