edaphisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
edaphisch
Alle weiteren Formen: Flexion:edaphisch

Worttrennung:

eda·phisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [eˈdaːfɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -aːfɪʃ

Bedeutungen:

[1] Geologie: den Boden betreffend, auf den Boden und seine ökologischen Funktionen bezogen

Herkunft:

abgeleitet von Edaphon, die wiederum von griechisch édaphos (deutsch: der (Erd)boden)[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] bodenbedingt

Beispiele:

[1] Die edaphisch bedingte Trockenheit (Durchlässigkeit des sandigen Untergrundes), Hangneigung, Exposition und Höhenlage bestimmten weiterhin die Wuchsbedingungen.[2]
[1] Für Nabaos ist offensichtlich der Nutzungsgradient entscheidend, während für Gellap-Ost die edaphische Feuchte der Standorte ausschlaggebend ist.[3]
[1] Die isländischen Wüsten sind vorwiegend edaphisch und nicht so sehr klimatisch bedingt.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] edaphischer Faktor

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „edaphisch

Quellen: