dovolovat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
dovolovat dovolit
Zeitform Wortform
Präsens 1.Person Sg dovoluji
2.Person Sg dovoluješ
3.Person Sg dovoluje
1.Person Pl dovolujeme
2.Person Pl dovolujete
3.Person Pl dovolují
Präteritum m dovoloval
f dovolovala
Partizip Perfekt   dovoloval
Partizip Passiv   dovolován
Imperativ Singular   dovoluj
Alle weiteren Formen: Flexion:dovolovat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

do·vo·lo·vat

Aussprache:

IPA: [ˈdɔvɔlɔvat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] seine Zustimmung zu etwas geben; erlauben, gestatten, zulassen

Synonyme:

[1] připouštět

Beispiele:

[1] Žijeme, jak poměry dovolují.
Wir leben so, wie es die Verhältnisse erlauben.

Wortfamilie:

dovolit, dovolený

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dovolovat
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dovolovati
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dovolovati
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „dovolovat