dämonisieren

dämonisieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich dämonisiere
du dämonisierst
er, sie, es dämonisiert
Präteritum ich dämonisierte
Konjunktiv II ich dämonisierte
Imperativ Singular dämonisier!
dämonisiere!
Plural dämonisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
dämonisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:dämonisieren

Worttrennung:

dä·mo·ni·sie·ren, Präteritum: dä·mo·ni·sier·te, Partizip II: dä·mo·ni·siert

Aussprache:

IPA: [dɛmoniˈziːʁən]
Hörbeispiele:   dämonisieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] so beschreiben und behandeln, als ob etwas oder jemand etwas Schreckliches (ein Dämon) wäre

Sinnverwandte Wörter:

[1] diabolisieren, schwarzzeichnen, verteufeln

Gegenwörter:

[1] vergöttlichen

Beispiele:

[1] „Karl der Kühne wird in diesen Texten fast ausnahmslos negativ dargestellt, als grausamer Tyrann. Man dämonisierte ihn als »Türk im occident«.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dämonisieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „dämonisieren
[*] The Free Dictionary „dämonisieren
[1] Duden online „dämonisieren

Quellen: