beeinflussbar

beeinflussbar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
beeinflussbar beeinflussbarer am beeinflussbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:beeinflussbar

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

beeinflußbar

Worttrennung:

be·ein·fluss·bar, Komparativ: be·ein·fluss·ba·rer, Superlativ: am be·ein·fluss·bars·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈʔaɪ̯nflʊsbaːɐ̯]
Hörbeispiele:   beeinflussbar (Info)

Bedeutungen:

[1] so, dass es beeinflusst werden kann

Herkunft:

Ableitung eines Adjektivs zum Stamm des Verbs beeinflussen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -bar

Synonyme:

[1] beherrschbar, manipulierbar

Gegenwörter:

[1] unbeeinflussbar

Beispiele:

[1] „Neben nicht beeinflussbaren Parametern wie beispielsweise dem Ölpreis können die Wahl des Wochentags für Hin- und Rückreise sowie des Abflughafens den Preis verändern.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] beeinflussbare Parameter

Wortbildungen:

Beeinflussbarkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beeinflussbar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbeeinflussbar
[1] Duden online „beeinflussbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „beeinflussbar

Quellen:

  1. Neue Studie - Tipps, wie Sie günstig Flüge buchen. In: Bild.de. (URL, abgerufen am 12. März 2015).